www.exyle.de

Biographie und Stationen

Frank Hülsemann
geboren 1972 in Duisburg, seit 1992 wohnhaft im Großraum Kölner Westen.

1992 - 2000
    Studium der Chemie an der Universität zu Köln , Diplomarbeit am Institut für Chemie und Dynamik der Geosphäre , Forschungszentrum Jülich
2002 - 2007
    Promotion am Institut für Biochemie, Deutsche Sporthochschule Köln
seit 2007
    tätig an der Deutschen Sporthochschule Köln

bis 1987
    Turnen, Leichtathletik, Schwimmen DLRG Duisburg, Basketball Jugendliga
1988
    600 km mit dem Rad durch Dänemark und Schweden
1989-91
    Jugendmeister 2000 m Hindernis im Landesverband Nordrhein, Finalteilnahme Deutsche Jugendmeisterschaften Leichtathletik und Orientierungslauf, erster Triathlon, Deutschlandcup Duathlon
1992-95
    Wechsel zum ASV Köln, Finalteilnahme Deutsche Juniorenleichtathletikmeisterschaften
1994
    Mit dem Rad von Venedig nach Korsika, 600 km in 72 Stunden
1995
    Durchquerung Frankreichs, 1100 km in 100 Stunden mit dem Rennrad
1996
    MARE E MONTI, mit dem Rad 7300 km in 43 Tagen durch Westeuropa
1997
    THE LAST FRONTIER , 4500 km mit dem MTB durch Alaska und Kanada
1998
    ALPTRAUM, mit dem MTB 2000 km und 18 Alpenpässe in 11 Tagen
2000
    SILKROAD, mit dem MTB 14400 km entlang der historischen Seidenstraße durch Asien nach Europa
2001
    Durchquerung Frankreichs, 1100 km in 72 Stunden mit dem Rennrad
2003
    TOTEM, 4500 km mit MTB auf prähistorischen Spuren durch Sibirien und die Mongolei
2004
    Wanderung durch Sibirien
    NATURATHLON 04, vom Watzmann nach Rügen (Organisation BfN)
    Organisation und Durchführung Staffellauf entlang des Limes, 800 km in 72 Stunden
2005
    INKASTAFFEL, Organisation und Durchführung Staffellauf über 3500 km entlang alter Inkastraßen durch Chile, Bolivien und Peru
    NATURATHLON 05, entlang des Innerdeutschen Grünen Bandes (Organisation BfN)
2006
    IRON CURTAIN I+II, 4000 km mit dem MTB entlang des ehemaligen Eisernen Vorhanges durch Nordost- und Südosteuropa
    NORSEMAN Xtreme Triathlon
    Bestleistung 24 Stunden Radrennen Nürburgring, 522 km und 11000 Höhenmeter in 24 Stunden
2007
    IRON CURTAIN III, 2500 km mit dem MTB entlang des ehemaligen Eisernen Vorhanges durch Mitteleuropa
    EISSTAFFEL, Staffellauf über 1000 km entlang alter Römerstraßen im Wettlauf gegen das Schmelzen eines Blockes Gletchereis im Gepäck
2008
    ATACAMA-Solo, 600 km zu Fuß durch die trockenste Wüste der Welt
    Nizza - Köln mit dem Rennrad, 1300 km in 120 Stunden
2009
    Tour de Pfand, 2500 km ohne Geld durch Deutschland
    Transalp, Etappenradrennen im Team über die Alpen, 890 km und 18.000 Höhenmeter
    NATURATHLON 09, entlang des europäischen Grünen Bandes (Organisation BfN)
2010
    NULL auf 6000, mit dem MTB auf den höchsten Vulkan der Erde
    GOBI, zu Fuß 450 km in 10 Tagen durch die Wüste Gobi
2011-13
Baby- (/ies-) und Fachwerkhaussanierungs-"Pause"
2014
    CURSORES, Versuch einer mittelalterlichen Aplenüberquerung im Winter
























  LÄUFER GESUCHT

  

  INKASTAFFEL

  CURSORES

  GOBI

  NULL AUF 6000

  TOUR DE PFAND

  ATACAMA

  EISSTAFFEL

  EISERNER VORHANG

  SIBIRIEN

  MONGOLEI

  SEIDENSTRASSE